Tandem-Tretauto – Typ Bugatti

zur Geschichte..

Die Firma EUREKA ist nicht nur in Frankreich, sondern auch in Europa einer der besten Hersteller für Kinderfahrzeuge. Sie brachten fast jedes Jahr von 1922-1967 einen neuen Typ heraus. Die ersten Modelle fanden einen starken Bezug zu Bugatti. Das ist bei diesem im Bugatti Stil gebauten Zweisitzer auch der Fall. Dieses Tretauto ist wie jeder Zweisitzer sehr teuer und absolut selten. Privat wurde so ein Fahrzeug wenig gekauft, aber umso mehr von Schaustellern. So wurden z. B. an der Atlantikküste in den großen Badeorten Holzbahnen für Kinderautos aufgestellt und die Eltern konnten für ihre Kinder diese Autos stundenweise mieten. Der große Nachteil für die Autos war die Unterbringung auch außerhalb der Badesaison in Holzbaracken in Strandnähe. Das Salzwasser der Luft hat den Rostprozess der Fahrzeuge verstärkt. Aus diesem Grund haben wenige überlebt. Eines dieser Kinderautos durfte ich dann in der Nähe von Lyon abholen. Es bot sich mir als große Herausforderung an.

Hersteller:Eureka
Modellname:Biplace en tandem 28, EK 07
Inventarnummer:0093
Ort:Paris
Land:Frankreich
Zeit/Epoche:1928/29
Länge:160 cm
Breite:50 cm
Höhe:48 cm
Karosserie:Stahlblech, lackiert
Fahrgestell:Stahl
Räder:Stahlscheibenräder, Hartgummibereift
Antrieb:zweifach Tretmechanik
Elektrik:6 Volt, Batteriebetrieb
Zustand:restaurierter Originalzustand
Ausstattung:Kotflügel vorn und hinten, Trittbretter, Scheinwerfer, Ballhupe, Armaturenbrett, Handbremse, zwei verstellbare Sitze, Kühlerhaube zum Öffnen, Federung vorn und hinten